Lage des Seminarhauses

Der Bahnhof Hohenstein liegt in Alleinlage im Aartal und gehört zum Unterdorf von Burg-Hohenstein, einem kleinen Ort in der Verbandsgemeinde Hohenstein im Rheingau-Taunus-Kreis.

Bahnhof Hohenstein
Am Bahnhof 4
65329 Burg-Hohenstein (Unterdorf)


Anreise mit dem Auto

Von Wiesbaden kommend auf die B54 Richtung Taunusstein/Limburg fahren. Unterwegs passiert man die Ortschaften Bleidenstadt und Adolfseck, ignoriert anschließend den Abzweig links nach Burg-Hohenstein Oberdorf, um dann bei der nächsten Gelegenheit links ins Unterdorf abzubiegen. Hinter dem zweiten Haus auf der rechten Seite rechts in einen ungeteerten Weg abbiegen. Wenige Meter später steht man vor einer Schranke samt Sprechanlage. Klingeln – und es wird aufgetan werden. Nach weiteren 250 Metern haben Sie unseren Bahnhof erreicht. Ihr Auto kann auf dem Gelände sicher und kostenfrei abgestellt werden.


Eine kleine Anmerkung zur Anreise

Wir haben bereits von der immer mehr um sich greifenden Geschwindigkeit in unserem Leben geschrieben. Nun haben Sie sich das Geschenk eines „Entschleunigungs-Wochenendes“ gemacht, oder es wurde Ihnen vielleicht sogar geschenkt. Wie wäre es, wenn diese/ Ihre Zeit nicht erst mit der Begrüßung im Seminarraum beginnen würde?

Erlauben Sie sich, sich auf Ihrem Weg, Zeit zu nehmen. Ein langsames Ankommen, ein Drosseln der inneren und vielleicht dadurch auch äußeren Geschwindigkeit. Lassen Sie sich bereits auf dem Weg ein bisschen Einfangen von der Umgebung, der Natur, den Dingen am Wegesrand. Vielleicht gelingt es Ihnen mit jedem Kilometer auch die Entfernung zu den belastenden Dingen in Ihrem Leben ein wenig zu vergrößern. Erlauben Sie sich Abstand zu schaffen, ganz bewusst.

So wird der Weg, wenn auch nicht zum Ziel, so doch zumindest zu einem „Teilziel“.

Wir sind bereits eine Stunde vor Seminarbeginn für Sie da, so dass Sie in Ruhe erste Eindrücke sammeln und Ihr Zimmer beziehen können.

Und … wir freuen uns SEHR auf Sie!

Unsere nächsten WegZeit-Wochenendseminare